Angebote zu "Jahre" (136 Treffer)

Kategorien

Shops

Metamorphosen: 250 Jahre Goldstadt Pforzheim
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie entstand die Schmuck- und Uhrenindustrie in Pforzheim, wer waren und sind ihre Protagonisten und was hat eigentlich die Idee der Berufsschule mit der Goldstadt zu tun? Am 1. Dezember bringen die Stadt Pforzheim und der Untitled Verlag , der auch die GZ Goldschmiede Zeitung verlegt, ein Buch zum Jubiläum heraus. Die Autorin Iris Wimmer-Olbort eröffnet darin einen fundierten Blick auf gestern, heute und morgen. In dem reich bebilderten Werk geht es nicht nur um eine Rückschau auf die Historie, die Blütezeiten und Krisen der Schmuck- und Uhrenindustrie sowie ihre, sondern auch um Zukunftsgewandtheit. Ein zentrales Element sind „Generationengespräche“ mit Unternehmern und Persönlichkeiten über den Mut zum Wandel, die Kraft von Innovation und Kreativität sowie die Metamorphose der Schmuck- und Uhrenindustrie.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Führer befiehl ...". Das nationalsozialistisch...
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Über Pforzheim zur Zeit des Nationalsozialismuswar bisher nur wenig bekannt. DemHistoriker Hans-Peter Becht ist es nun mitseiner umfassenden Darstellung des nationalsozialistischen Pforzheim zu verdanken, dassdiese eklatante Forschungslücke in der Geschichteder Stadt geschlossen wurde.Die Darstellung umfasst nicht nur dieSchreckens jahre der nationalsozialistischenMachtherrschaft von 1933 bis 1945, sonderngeht auch auf die lokalen Faktoren für die Entstehungund den Aufstieg der PforzheimerNSDAP ein, die sich bereits 1920 als ersteOrtsgruppe in Baden gründete.Der Autor beschreibt anhand konkreter FälleSystem und Methode der Gewaltherrschaftund benennt dabei Täter wie Opfer. WichtigeAspekte der Pforzheimer Geschichte bis zumKriegsende werden nachgezeichnet und in denüberregionalen Kontext gesetzt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
"Führer befiehl ...". Das nationalsozialistisch...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Über Pforzheim zur Zeit des Nationalsozialismuswar bisher nur wenig bekannt. DemHistoriker Hans-Peter Becht ist es nun mitseiner umfassenden Darstellung des nationalsozialistischen Pforzheim zu verdanken, dassdiese eklatante Forschungslücke in der Geschichteder Stadt geschlossen wurde.Die Darstellung umfasst nicht nur dieSchreckens jahre der nationalsozialistischenMachtherrschaft von 1933 bis 1945, sonderngeht auch auf die lokalen Faktoren für die Entstehungund den Aufstieg der PforzheimerNSDAP ein, die sich bereits 1920 als ersteOrtsgruppe in Baden gründete.Der Autor beschreibt anhand konkreter FälleSystem und Methode der Gewaltherrschaftund benennt dabei Täter wie Opfer. WichtigeAspekte der Pforzheimer Geschichte bis zumKriegsende werden nachgezeichnet und in denüberregionalen Kontext gesetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
MEYER-STIFTUNG − Ein Bericht über die Jahre 200...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eheleute Claus und Brigitte Meyer sind seit dem Jahre 1970 mit der Hochschule Pforzheim verbunden. Professor Dr. Claus Meyer war vom Jahre 1970 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 2002 im Studiengang Controlling, Finanz- und Rechnungswesen tätig und betreute vor allem die Sachgebiete Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, Konzernrechnungslegung und internationale Rechnungslegung, Finanzierung und Betriebsanalyse. Daneben übernahm er mehrfach die Funktion des Studiengangs- bzw. Fachbereichsleiters und das Prüfungsamt. An der Hochschule Pforzheim hat er mehr als drei Jahrzehnte mit Studierenden glücklich und problemlos zusammengearbeitet – auf gleichem menschlichen Niveau. Und er brachte ihnen nicht nur etwas bei, sondern er lernte auch vieles von ihnen. Deshalb ist die Gründung der Stiftung ausdrücklich der Dank an die Studierenden! Der Zweck der Stiftung wird verwirklicht durch die Förderung von Wissenschaft und Forschung, der Bildung und Erziehung und der Unterstützung hilfsbedürftiger Studierender der Hochschule Pforzheim. Der Stiftungszweck wird konkret realisiert durch (1) die Vergabe von Zuschüssen und Ähnlichem an Studierende, insbesondere an in Not geratene, zur Fortsetzung und zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums, (2) die Verleihung des Thomas-Gulden-Preises für hervorragende Studienleistungen und/oder eine ausgezeichnete Diplom/Master/Bachelor-Thesis oder Projektarbeit aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere des Controlling, Finanz- und Rechnungswesens, an einen oder mehrere Studierende. Die Arbeiten werden, soweit möglich, in der Schriftenreihe der Meyer-Stiftung veröffentlicht. Zur Erinnerung an den ehemaligen Studenten Thomas Gulden im Studiengang Controlling, Finanz- und Rechnungswesen und dessen Persönlichkeit, der lange Jahre an einer unheilbaren Krankheit litt und kurz nach Abschluss seines Studiums verstarb, wird dieser Preis vergeben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
MEYER-STIFTUNG − Ein Bericht über die Jahre 200...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Eheleute Claus und Brigitte Meyer sind seit dem Jahre 1970 mit der Hochschule Pforzheim verbunden. Professor Dr. Claus Meyer war vom Jahre 1970 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 2002 im Studiengang Controlling, Finanz- und Rechnungswesen tätig und betreute vor allem die Sachgebiete Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, Konzernrechnungslegung und internationale Rechnungslegung, Finanzierung und Betriebsanalyse. Daneben übernahm er mehrfach die Funktion des Studiengangs- bzw. Fachbereichsleiters und das Prüfungsamt. An der Hochschule Pforzheim hat er mehr als drei Jahrzehnte mit Studierenden glücklich und problemlos zusammengearbeitet – auf gleichem menschlichen Niveau. Und er brachte ihnen nicht nur etwas bei, sondern er lernte auch vieles von ihnen. Deshalb ist die Gründung der Stiftung ausdrücklich der Dank an die Studierenden! Der Zweck der Stiftung wird verwirklicht durch die Förderung von Wissenschaft und Forschung, der Bildung und Erziehung und der Unterstützung hilfsbedürftiger Studierender der Hochschule Pforzheim. Der Stiftungszweck wird konkret realisiert durch (1) die Vergabe von Zuschüssen und Ähnlichem an Studierende, insbesondere an in Not geratene, zur Fortsetzung und zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums, (2) die Verleihung des Thomas-Gulden-Preises für hervorragende Studienleistungen und/oder eine ausgezeichnete Diplom/Master/Bachelor-Thesis oder Projektarbeit aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere des Controlling, Finanz- und Rechnungswesens, an einen oder mehrere Studierende. Die Arbeiten werden, soweit möglich, in der Schriftenreihe der Meyer-Stiftung veröffentlicht. Zur Erinnerung an den ehemaligen Studenten Thomas Gulden im Studiengang Controlling, Finanz- und Rechnungswesen und dessen Persönlichkeit, der lange Jahre an einer unheilbaren Krankheit litt und kurz nach Abschluss seines Studiums verstarb, wird dieser Preis vergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Fün...
4,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neue Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte. ...
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der fünfte Band der "Neuen Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte" beinhaltet Aufsätze von sechs Autoren sowie den Bericht zur kommunalen Denkmalpflege für die Jahre 2013 bis 2015. Ausgehend von den archäologischen Grabungen auf dem Rathaushof werden neue Ergebnisse zur Gründung der Pforzheimer Neustadt im 12. Jahrhundert präsentiert. Zwei Beiträge widmen sich Ruine und Wiederaufbau der 1945 zerstörten Schlosskirche und ihrer Bedeutung als Wahrzeichen und Symbol im städtebaulichen Kontext. Untersucht wird die Sammlungs- und Rezeptionsgeschichte des Stadt- bzw. Reuchlinmuseums, das der Begründer der modernen Traditionspflege in Pforzheim Alfons Kern ins Leben gerufen hat. Mit dem Pädagogen und badischen Heimatforscher Karl Bissinger und seiner Pforzheim vermachten Münzsammlung steht eine weitere zentrale Persönlichkeit der Stadtgeschichte im Fokus. Ein Beitrag über den Pforzheimer Bergsteiger Walter Stösser beleuchtet die über hundertjährige Geschichte des Kletterns an dem im Norden der Kurstadt Baden-Baden gelegenen Battertfelsen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Neue Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte. ...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der fünfte Band der "Neuen Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte" beinhaltet Aufsätze von sechs Autoren sowie den Bericht zur kommunalen Denkmalpflege für die Jahre 2013 bis 2015. Ausgehend von den archäologischen Grabungen auf dem Rathaushof werden neue Ergebnisse zur Gründung der Pforzheimer Neustadt im 12. Jahrhundert präsentiert. Zwei Beiträge widmen sich Ruine und Wiederaufbau der 1945 zerstörten Schlosskirche und ihrer Bedeutung als Wahrzeichen und Symbol im städtebaulichen Kontext. Untersucht wird die Sammlungs- und Rezeptionsgeschichte des Stadt- bzw. Reuchlinmuseums, das der Begründer der modernen Traditionspflege in Pforzheim Alfons Kern ins Leben gerufen hat. Mit dem Pädagogen und badischen Heimatforscher Karl Bissinger und seiner Pforzheim vermachten Münzsammlung steht eine weitere zentrale Persönlichkeit der Stadtgeschichte im Fokus. Ein Beitrag über den Pforzheimer Bergsteiger Walter Stösser beleuchtet die über hundertjährige Geschichte des Kletterns an dem im Norden der Kurstadt Baden-Baden gelegenen Battertfelsen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Pforzheimer Stadtrundgänge. Bd.1
6,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kulturelle Erbe der Nachkriegszeit prägte die Identität von Pforzheim: Hier finden Sie einen Überblick über das architektonische Schaffen dieser Epoche. Präsentiert wird eine Auswahl an lokaler Architektur der 1950er- und 1960er-Jahre, jeweils mit Foto und Info zur künstlerischen Bedeutung. Aus der Reihenfolge der Objekte ergibt sich ein Rundgang durch die Innenstadt, danach folgen die Objekte in den Vororten. Eine ausklappbare Karte dient als Orientierung - ein handlicher Begleiter im Taschenformat!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot